Angebote zu "Iberostar" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Reiseführer Karibik - RKH DOMINIKANISCHE REPUBL...
Empfehlung
14,90 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Autor/in: Hans-Jürgen Fründt ISBN: 978-3-8317-2839-8 9. Auflage 2016 300 Seiten Gewicht: 327 g Die Dominikanische Republik bietet eine weite Palette von abwechslungsreichen Landschaften, Stränden wie aus dem Bilderbuch und Städten, die einen tropischen Charme ausstrahlen. Dieser aktuelle Reiseführer hilft, das Ferienparadies in der Karibik wirklich kennen zu lernen. Er ist prall gefüllt mit sorgfältig vor Ort recherchierten Informationen und nützlichen Adressen. Ratschläge für individuelle Touren und umfassende Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten werden ergänzt durch sachkundige Einblicke in den dominikanischen Alltag. Wer die Insel auf eigene Faust erkunden möchte, findet dazu alle notwendigen Informationen und kritische Beurteilungen der Urlaubsorte. Hintergrundinformationen zu Land und Leuten sowie zahlreiche Exkurse zu interessanten Themen ermöglichen einen Blick hinter die Kulissen. Sorgfältige Beschreibung aller sehenswerten Städte, Orte und Landschaften Unterkunftshinweise für jeden Geschmack und Geldbeutel: Hotels, Resorts, Cabañas, Apartments Die vielfältige Küche der Dominikanischen Republik Zahlreiche Tipps für sportliche Aktivitäten Ausführliche Informationen zu den Nationalparks Mobilität auf der Insel: die gesamte Palette der Verkehrsmittel, vom Linienbus bis zum Fahrrad Ausführliches Kapitel zu Menschen, Staat und Kultur

Anbieter: Globetrotter
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Dominikanische Republik Naturabenteuer in Punta...
115,44 € *
ggf. zzgl. Versand

Lassen Sie Ihr Resort für einen Tag hinter sich und erleben Sie die wahre Dominikanische Republik! Nach der Abholung von Ihrem Hotel in Punta Cana begeben Sie sich auf eine kulturelle Reise, bei der Sie durchs Land fahren und sich die dominikanische Lebensweise von Ihrem erfahrenen Reiseleiter näher bringen lassen.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Last minute in die Karibik
15,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Nachdem wir einige Jahre vorher beste Erfahrungen mit einer last-minute-Reise gemacht hatten, buchten wir 1997 voller Optimismus eine last-minute-Reise in die Dominikanische Republik. Viele interessante Dinge lernten wir kennen, herrliche Landschaften haben wir dort gesehen und einige lustige oder abenteuerliche Begebenheiten durften wir erleben, wie beispielsweise die Fahrt in einem „Gwagwa“. Die Fahrt im Gwagwa war ein echtes Erlebnis, Abenteuer pur. Das muss man einmal mitgemacht haben. Gwagwas sind Kleintransporter, in deren Laderaum bei etwas Glück ein paar Sitzbankreihen eingebaut wurden, bei weniger Glück fehlen diese Sitze und man nimmt auf dem Boden Platz. Zu erkennen sind diese Fahrzeuge sehr einfach daran, dass sie meistens bereits überbesetzt sind und an der Laderaumtüre 1 bis 3 Personen aussen am Auto hängen und einem zuwinken. Winkt man zurück, halten sie an, egal wo man steht. Zurückwinken sollte man jedoch nur, wenn höchstens 1 Person aussen dran hängt. Während der Fahrt nach Sosua betete ich ein Stossgebet nach dem anderen, dass die Bordwand dem Druck standhalten möge, sie war bereits stark durchgerostet und an mehreren Stellen konnte man durch faustgrosse Löcher hindurch sehen. Und vom Fussboden des Fahrzeugs hatten wir ungehinderten Blick auf die unter uns liegende Strasse... Wenn wir bei der Buchung einige wichtige Dinge beachtet hätten, wäre das ganz sicher ein echter Traumurlaub geworden. Das Hotel „Bahia Linda“ war leider eine Billigabsteige, in dem ausschliesslich last-minute-Reisende untergebracht waren. Es war kein einziger Gast dort, der ganz normal über einen Reisekatalog dieses Hotel gebucht hatte, wahrscheinlich wird es überhaupt nicht in einem Katalog angeboten. Es war zwar eine nette kleine Hotelanlage, die wie versprochen direkt am Meer lag, allerdings waren Versorgung und Hygiene katastrophal. Ausgehungert und erschöpft sind wir wieder zu Hause angekommen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
1000 Tage im Paradies
19,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch möchte ich Ihnen beschreiben, was mich dazu bewegte, auszuwandern. Vielleicht kennen Sie ja das Gefühl, wenn überhaupt nichts mehr funktioniert - dann fängt man an und überlegt sich, wie es weitergehen kann. Willst du so weitermachen wie bisher oder bist du für eine Veränderung bereit? Da das Thema mich schon über 20 Jahre beschäftigte, dachte ich: Wenn nicht jetzt, wann dann? Alle Umstände sprachen dafür. Und glauben Sie mir, es war purer Zufall, dass ich da meine Kundin am Düsseldorfer Flughafen hatte, die mir die Geschichte von ihrem Bruder erzählte, der vor vielen Jahren in die Dominikanische Republik ausgewandert ist und als deutscher Koch in einem deutschen Hotel arbeitet. Nachdem ich mir alles angehört hatte, war für mich schon die Entscheidung gefallen, da hinzugehen, wo andere Urlaub machen. Diese Erfahrungen, die ich in diesem wunderschönen Land gemacht habe, lassen sich sicherlich auch auf andere Länder übertragen. Klaus Biederstaedt

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Last minute in die Karibik
7,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem wir einige Jahre vorher beste Erfahrungen mit einer last-minute-Reise gemacht hatten, buchten wir 1997 voller Optimismus eine last-minute-Reise in die Dominikanische Republik. Viele interessante Dinge lernten wir kennen, herrliche Landschaften haben wir dort gesehen und einige lustige oder abenteuerliche Begebenheiten durften wir erleben, wie beispielsweise die Fahrt in einem 'Gwagwa'. Die Fahrt im Gwagwa war ein echtes Erlebnis, Abenteuer pur. Das muss man einmal mitgemacht haben. Gwagwas sind Kleintransporter, in deren Laderaum bei etwas Glück ein paar Sitzbankreihen eingebaut wurden, bei weniger Glück fehlen diese Sitze und man nimmt auf dem Boden Platz. Zu erkennen sind diese Fahrzeuge sehr einfach daran, dass sie meistens bereits überbesetzt sind und an der Laderaumtüre 1 bis 3 Personen aussen am Auto hängen und einem zuwinken. Winkt man zurück, halten sie an, egal wo man steht. Zurückwinken sollte man jedoch nur, wenn höchstens 1 Person aussen dran hängt. Während der Fahrt nach Sosua betete ich ein Stossgebet nach dem anderen, dass die Bordwand dem Druck standhalten möge, sie war bereits stark durchgerostet und an mehreren Stellen konnte man durch faustgrosse Löcher hindurch sehen. Und vom Fussboden des Fahrzeugs hatten wir ungehinderten Blick auf die unter uns liegende Strasse... Wenn wir bei der Buchung einige wichtige Dinge beachtet hätten, wäre das ganz sicher ein echter Traumurlaub geworden. Das Hotel 'Bahia Linda' war leider eine Billigabsteige, in dem ausschliesslich last-minute-Reisende untergebracht waren. Es war kein einziger Gast dort, der ganz normal über einen Reisekatalog dieses Hotel gebucht hatte, wahrscheinlich wird es überhaupt nicht in einem Katalog angeboten. Es war zwar eine nette kleine Hotelanlage, die wie versprochen direkt am Meer lag, allerdings waren Versorgung und Hygiene katastrophal. Ausgehungert und erschöpft sind wir wieder zu Hause angekommen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Last minute in die Karibik
8,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Nachdem wir einige Jahre vorher beste Erfahrungen mit einer last-minute-Reise gemacht hatten, buchten wir 1997 voller Optimismus eine last-minute-Reise in die Dominikanische Republik. Viele interessante Dinge lernten wir kennen, herrliche Landschaften haben wir dort gesehen und einige lustige oder abenteuerliche Begebenheiten durften wir erleben, wie beispielsweise die Fahrt in einem „Gwagwa“. Die Fahrt im Gwagwa war ein echtes Erlebnis, Abenteuer pur. Das muss man einmal mitgemacht haben. Gwagwas sind Kleintransporter, in deren Laderaum bei etwas Glück ein paar Sitzbankreihen eingebaut wurden, bei weniger Glück fehlen diese Sitze und man nimmt auf dem Boden Platz. Zu erkennen sind diese Fahrzeuge sehr einfach daran, dass sie meistens bereits überbesetzt sind und an der Laderaumtüre 1 bis 3 Personen außen am Auto hängen und einem zuwinken. Winkt man zurück, halten sie an, egal wo man steht. Zurückwinken sollte man jedoch nur, wenn höchstens 1 Person außen dran hängt. Während der Fahrt nach Sosua betete ich ein Stoßgebet nach dem anderen, dass die Bordwand dem Druck standhalten möge, sie war bereits stark durchgerostet und an mehreren Stellen konnte man durch faustgroße Löcher hindurch sehen. Und vom Fußboden des Fahrzeugs hatten wir ungehinderten Blick auf die unter uns liegende Straße... Wenn wir bei der Buchung einige wichtige Dinge beachtet hätten, wäre das ganz sicher ein echter Traumurlaub geworden. Das Hotel „Bahia Linda“ war leider eine Billigabsteige, in dem ausschließlich last-minute-Reisende untergebracht waren. Es war kein einziger Gast dort, der ganz normal über einen Reisekatalog dieses Hotel gebucht hatte, wahrscheinlich wird es überhaupt nicht in einem Katalog angeboten. Es war zwar eine nette kleine Hotelanlage, die wie versprochen direkt am Meer lag, allerdings waren Versorgung und Hygiene katastrophal. Ausgehungert und erschöpft sind wir wieder zu Hause angekommen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
1000 Tage im Paradies
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch möchte ich Ihnen beschreiben, was mich dazu bewegte, auszuwandern. Vielleicht kennen Sie ja das Gefühl, wenn überhaupt nichts mehr funktioniert - dann fängt man an und überlegt sich, wie es weitergehen kann. Willst du so weitermachen wie bisher oder bist du für eine Veränderung bereit? Da das Thema mich schon über 20 Jahre beschäftigte, dachte ich: Wenn nicht jetzt, wann dann? Alle Umstände sprachen dafür. Und glauben Sie mir, es war purer Zufall, dass ich da meine Kundin am Düsseldorfer Flughafen hatte, die mir die Geschichte von ihrem Bruder erzählte, der vor vielen Jahren in die Dominikanische Republik ausgewandert ist und als deutscher Koch in einem deutschen Hotel arbeitet. Nachdem ich mir alles angehört hatte, war für mich schon die Entscheidung gefallen, da hinzugehen, wo andere Urlaub machen. Diese Erfahrungen, die ich in diesem wunderschönen Land gemacht habe, lassen sich sicherlich auch auf andere Länder übertragen. Klaus Biederstaedt

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot
Last minute in die Karibik
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nachdem wir einige Jahre vorher beste Erfahrungen mit einer last-minute-Reise gemacht hatten, buchten wir 1997 voller Optimismus eine last-minute-Reise in die Dominikanische Republik. Viele interessante Dinge lernten wir kennen, herrliche Landschaften haben wir dort gesehen und einige lustige oder abenteuerliche Begebenheiten durften wir erleben, wie beispielsweise die Fahrt in einem 'Gwagwa'. Die Fahrt im Gwagwa war ein echtes Erlebnis, Abenteuer pur. Das muss man einmal mitgemacht haben. Gwagwas sind Kleintransporter, in deren Laderaum bei etwas Glück ein paar Sitzbankreihen eingebaut wurden, bei weniger Glück fehlen diese Sitze und man nimmt auf dem Boden Platz. Zu erkennen sind diese Fahrzeuge sehr einfach daran, dass sie meistens bereits überbesetzt sind und an der Laderaumtüre 1 bis 3 Personen außen am Auto hängen und einem zuwinken. Winkt man zurück, halten sie an, egal wo man steht. Zurückwinken sollte man jedoch nur, wenn höchstens 1 Person außen dran hängt. Während der Fahrt nach Sosua betete ich ein Stoßgebet nach dem anderen, dass die Bordwand dem Druck standhalten möge, sie war bereits stark durchgerostet und an mehreren Stellen konnte man durch faustgroße Löcher hindurch sehen. Und vom Fußboden des Fahrzeugs hatten wir ungehinderten Blick auf die unter uns liegende Straße... Wenn wir bei der Buchung einige wichtige Dinge beachtet hätten, wäre das ganz sicher ein echter Traumurlaub geworden. Das Hotel 'Bahia Linda' war leider eine Billigabsteige, in dem ausschließlich last-minute-Reisende untergebracht waren. Es war kein einziger Gast dort, der ganz normal über einen Reisekatalog dieses Hotel gebucht hatte, wahrscheinlich wird es überhaupt nicht in einem Katalog angeboten. Es war zwar eine nette kleine Hotelanlage, die wie versprochen direkt am Meer lag, allerdings waren Versorgung und Hygiene katastrophal. Ausgehungert und erschöpft sind wir wieder zu Hause angekommen.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 01.06.2020
Zum Angebot